×

Eine freie Trauung kann prinzipiell jeder an jedem Ort vornehmen. Eure individuelle Geschichte steht dabei im Vordergrund. Sie ist nicht rechtlich bindend, bekräftigt aber das Band zwischen euch und ist eine großartige Ergänzung zur – oft wenig persönlichen – standesamtlichen Trauung. Oft ist im Standesamt nicht genügend Platz für all eure Gäste, oder die Trauung an sich ist nicht individuell genug. Bei einer freien Trauung von der Rednerei gibt es für euch vor allem eins: eure persönliche Rede, keine Phrasen. Schreibt mir, dann lernen wir uns kennen und besprechen alles weitere!

So individuell wie ihr

Eine freie Trauung ist eine feine Sache, denn sie ist frei von Einschränkungen, Liturgien und Zwängen. Ihr seid leidenschaftliche Heavy Metall-Hörer? Prima, headbangen wir uns zum Ja-Wort! Ihr liebt die Natur und die Berge? Wie wär‘s mit einer Trauung unter freiem Himmel vor malerischer Alpenkulisse? Ihr seht – die Möglichkeiten sind ziemlich vielfältig. Bei meinen freien Trauungen geht es um euch. Und nur um euch. Wo und wie, das entscheidet ihr, bzw. wir gemeinsam, wenn ihr mögt.

Weltlich oder himmlisch

Ihr habt euch gegen eine kirchliche Hochzeit entschieden, wollt aber ein rauschendes Fest mit allen euren Lieben feiern? Unabhängig von eurem Glauben oder eurer Religionszugehörigkeit steht es euch mit einer freien Trauung offen, trotzdem eine festliche Zeremonie zu erleben - unabhängig vom kirchlichen Kontext. In wie weit das Fest einen religiösen Aspekt haben soll, entscheidet ihr selbst. Ob ihr bei der Trauzeremonie selbst ein bestimmtes Ritual zelebrieren möchtet, steht euch ebenfalls frei: vom klassischen Ringtausch, über das Pflanzen eines Baums, bis zum Anlegen einer Erinnerungskiste ist alles möglich (ja, wir headbangen auch, wenn ihr wollt!).

Und jetzt?

Klingt nach vielen Entscheidungen, oder? Keine Sorge, dafür bin ich da! Ich berate euch ausführlich und gemeinsam gestalten wir euren perfekten Tag. Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen!